OnPage Suchmaschinenoptimierung

Ein wichtiger Teil Ihrer SEO-Strategie!

OnPage-Optimierung als Teil Ihrer SEO-Strategie

Die OnPage-Optimierung gehört neben der Keyword-Recherche und Analyse zu den wichtigsten Aufgaben einer gelungenen Suchmaschinenoptimierung (SEO). Die OnPage-Optimierung ist nicht zu verwechseln mit einem Relaunch Ihrer Website. Vielmehr geht es um die professionelle Aufbereitung und Verbesserung aller existierenden Elemente Ihres Internet-Auftritts für Suchmaschinen. Die OnPage-Optimierung geht dabei stets der OffPage-Optimierung voraus.

Eine erfolgreiche OnPage-Optimierung meistert den Spagat zwischen modernem Design und Funktionalität bei gleichzeitig besserer Zugänglichkeit für Suchmaschinen. Mit den folgenden Tipps möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick zu den wichtigsten Faktoren der OnPage-Optimierung geben.

OnPage-Optimierungsmaßnahmen

SEO OnPage OptimierungDie wichtigsten SEO-OnPage-Optimierungsmaßnahmen sind:

  1. Optimale Gestaltung der Website
  2. Aussagekräftige Domain, „sprechende“ URLs
  3. Bereitstellung relevanter, gut verlinkter Inhalte
  4. Optimierung des HTML-Codes

1. Optimale Gestaltung der Website

Die Robots oder Crawler der Suchmaschinen lesen HTML-Codes. Bei der OnPage-Optimierung geht es um die Verbesserung der Sichtbarkeit Ihrer Website für diese Programme. Achten Sie deshalb bereits beim Design Ihrer Website auf die besonderen Anforderungen der Suchmaschinen.

Form follows function

Suchmaschinenoptimierte Seiten verzichten auf den unnötigen Einsatz von Flash oder JavaScript. Bilder und Mediendateien sollten bei der SEO-OnPage-Optimierung grundsätzlich mit einer Textbeschreibung versehen werden.
Dort wo aus Gründen der Funktionalität oder gestalterischen Notwendigkeiten nicht auf JavaScript, Flash und Frames verzichtet werden kann, sollten ebenfalls so genannte noscript/noframes-Tags mit Beschreibungen des Seiteninhalts für die Suchmaschinen vorgesehen werden. Als grundsätzliche Regel gilt dabei der Leitsatz des Architekten Louis Sullivan: „Form follows function“.

2. Aussagekräftige Domain, „sprechende“ URLs

Ebenso wichtig wie Ihr attraktiver, einzigartiger Domain-Name und die dazu passenden Top-Keywords, sind die Schlagwörter jeder einzelnen Seite Ihrer Online-Präsenz. Bei der OnPage-Optimierung wird diese Kombination als „sprechende“ URL bezeichnet. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Produkt, Ihren Namen, die von Ihnen angebotene Leistung oder einen Fantasiebegriff handelt. Es sollte für Suchmaschinen und Nutzer immer klar erkennbar sein, worum es sich handelt. Deutlich wird dies an folgendem Beispiel:

http://www.internetagentur-schneider.de/online-marketing/seo.html

http://www.scheider-online.de/index.php?Id=245&tag=P345c?page=p44

Gleiches gilt bei der SEO-OnPage-Optimierung für die Bezeichnung Ihrer Text- und Medien-Dateien. Um obiges Beispiel aufzunehmen: Eine Datei mit Informationen zum Arbeitsrecht sollte demnach auch /arbeitsrecht.html heißen.

3. Bereitstellung relevanter, gut verlinkter Inhalte

Die beste OnPage-Optimierung bleibt wirkungslos, wenn Sie zu einem Thema nicht viel zu sagen haben. Deshalb gilt prinzipiell „Content is King“, gerade bei der Suchmaschinenoptimierung. Je umfangreicher das von Ihnen angebotene Material zu einem Thema ist, desto einfacher wird dieser Schwerpunkt von Suchmaschinen bei Ihnen wiedergefunden und zugeordnet.

Die besten Ergebnisse bei der SEO-OnPage-Optimierung erzielen Sie durch die folgenden Maßnahmen:

  • Schaffen Sie interessanten, umfangreichen Inhalt zu Ihrem Angebot und den Ihnen wichtigen Themen. Je mehr sie bieten, umso relevanter wird Ihre Website für Suchmaschinen.
  • Aktualisieren Sie diese Inhalte regelmäßig, um eine Indexierung der neuen Seiten durch Suchmaschinen zu veranlassen.
  • Verbessern Sie die interne Verlinkung Ihrer Website. Dadurch erhöhen Sie die Anzahl der Seiten, die durch Suchmaschinen gefunden und indexiert werden. Wie Sie im Moment wahrgenommen werden, zeigt Ihnen der Google-Befehl: linksite:www.IhreDomain.de.
  • Erstellen Sie eine Sitemap, um Crawlern die Indexierung Ihrer Seiteninhalte zu erleichtern.

4. Optimierung des HTML-Codes

Bereits bei der Erstellung von Inhalten im Rahmen der SEO-OnPage-Optimierung sollten Sie auf die optimale und saubere Struktur des HTML-Codes für Ihre Seite achten. Dies betrifft sowohl die Struktur des Textes, als auch die Beschreibungen im Title, Header und den Meta-Tags der jeweiligen Seite.

Um Suchmaschinen die inhaltliche Bestimmung Ihrer Texte zu erleichtern, ist die Verwendung von Tags angebracht, welche die Keywords hervorheben (z.B. <b>,<u> etc). Auch eine gute Gliederung durch Überschriften (<h1>,<h2> usw.) ist für die OnPage-Opimierung besonders wichtig. Und schließlich sollte das Wichtigste am Anfang stehen. Eine Zusammenfassung am Ende verbessert die Chance auf ein hohes Suchmaschinen-Ranking zusätzlich.

Von großer Bedeutung ist neben der bereits angeführten „sprechenden URL“ oder dem einprägsamen Domain-Namen der Title-Tag der jeweiligen Seite. Hier sollten Sie unbedingt auf die semantische Nähe dieses Tags mit den festgelegten Keywords achten. Wie im Abschnitt Keyword-Recherche und -Analyse gezeigt, spielen die Schlagwörter eine entscheidende Rolle bei der Inhaltsbestimmung durch die Suchmaschine. Sie sollten auf jeden Fall im Title-Tag auftauchen und im weiteren Text nahe zueinander verwendet werden.

Denken Sie im Rahmen der OnPage-Optimierung auch an dynamisch generierte Seiten wie php oder asp. Suchmaschinen gehen bei Seiten die durch Datenbankabfragen erstellt werden „automatisch“ davon aus, dass sich dort wenig neuer Inhalt befindet. Dynamisch generierte Seiten sollten Sie bei der OnPage-Optimierung durch statische Weiterleitungsseiten ersetzen.

Optimale Indexierung durch Suchmaschinen

Durch gekonnte OnPage-Optimierung gelingt die optimale Indexierung und thematische Einordnung Ihrer Website durch Suchmaschinen. newlight media berät Sie beim komplexen Thema OnPage-Optimierung umfassend und mit umfangreicher Erfahrung. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Angebot für Ihre gelungene Suchmaschinen-Positionierung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen